Bau einer Drehleier

Art.Nr.:
50-6
Lieferzeit:
direkt lieferbar direkt lieferbar
12,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Drehleier-Baudokumentation von Helmut Gotschy

 

Helmut Gotschy entdeckte die Drehleier im Jahr 1976 bei einem fahrenden Musikanten in Freiburg und beschloss von da an, sein Leben und seinen Beruf diesem Instrument zu widmen. Seither hat er sich nicht nur der Leier verschrieben, sondern sich umfassend mit der Herstellung und ihrer geschichtlichen, handwerklichen und musikalischen Entwicklung auseinandergesetzt.

 

1997 bekam Helmut Gotschy vom Technischen Museum Wien den Auftrag, den originalgetreuen Nachbau einer französischen Drehleier von Lasnier für die dortige Ausstellung anzufertigen und gleichzeitig die handwerkliche Herstellung dieses Instrumentes in allen Details ausführlich zu dokumentieren.

 

Mit dieser Baubeschreibung wird die komplizierte Herstellung eines solch komplexen Instrumentes einem großen Kreis von Interessierten erstmals zugänglich gemacht. Die interessanten handwerklichen Details werden Musikern helfen, ihr Instrument besser zu verstehen und dessen Funktionsweise nachzuvollziehen.


Inhalt:

  • Vorwort von René Zosso
  • Kapitel 1: Die baugeschichtliche Entwicklung der Drehleier
  • Kapitel 2: Der Plan und die Funktion der Drehleier
  • Kapitel 3: Die Bauabschnitte und die Materialien
  • Kapitel 4: Spielfertig machen

 


Bestell-Nr.

50-6

ISBN978-3-927240-50-6
Format19 x 26 cm
Seitenzahl 96 Seiten mit CD
Einband Broschur









Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Die Drehleier - Feinabstimmung und Wartung

Die Drehleier - Feinabstimmung und...

21,90 EUR
Drehleier spielen

Drehleier spielen

29,80 EUR